Top

Tagesform

Tagesform

Bildugsgangstundentafel Vollzeitform

Angegeben ist die Stundenzahl für die gesamte Ausbildung;
Gesamtstundenzahl: 1720 + 480 + 200 = 2400.
Die mit (P) gekennzeichneten Fächer sind Prüfungsfächer.
Von 3 Prüfungsfächern sind 2 wählbar.
Das mit (bP) gekennzeichnete (besondere) Prüfungsfach ist
nicht abwählbar.

Pflichtbereich 1720 Std.

Lernbereich I: fachrichtungsbezogener Lernbereich (LB)
Energieanlagen analysieren und planen480 Std.
Elektronische Systeme dimensionieren (bP)600 Std.
Anlagen automatisieren (P)320 Std.
Rechnersysteme einrichten und nutzen (P)320 Std.

Pflichtbereich 480 Std.

Lernbereich II: fachrichtungsübergr. Lernbereich (LB)
Sprache und Kommunikation120 Std.
Fachenglisch160 Std.
Wirtschaft und Gesellschaft200 Std.

Wahlpflichtbereich 200 Std.

5 Kurse (je 2 Std.) für das Schwerpunktfach200 Std.
1Kurs (3 Std.) für die Fachhochschulreife *60 Std.
* Der Kurs für die Vorbereitung zur Prüfung in Mathematik für die Fachhochschulreife wird nur bei Bedarf eingerichtet. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Einrichtung.

Allgemeine / berufsfeldbezogene Inhalte

Vom Techniker werden heute nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern auch Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und oft auch Kenntnisse der Englischen Sprache (insbesondere im technischen Englisch) erwartet. Diese Kenntnisse und Fähigkeiten werden in den Fächern „Sprache und Kommunikation, sowie Fachenglisch vermittelt.

Immer mehr benötigt der Techniker auch Kenntnisse und Fähigkeiten im kaufmännisch/ betriebswirtschaftlichen Bereich und in der Personalführung und Personalausbildung. Die Grundlagen dafür werden im Fach „Wirtschaft und Gesellschaft“ gelegt.