Top

Lernortkooperation – LOK

An der Beruflichen Schule Energietechnik Altona – BS 22 finden zweimal jährlich Lernortkooperationssitzungen (LOK) statt . Jeder in einem entsprechenden Beruf ausbildende Betrieb kann eine Vertreterin oder einen Vertreter entsendet. Der Lernortkooperation gehören ferner die im entsprechenden Bildungsgang unterrichtenden Lehrkräfte an. Es können auch Vertreter aus überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen, den jeweiligen Innungen bzw. Fachverbänden und den Praktikumsbetrieben entsandt werden.
Nächste LOK: Donnerstag, 12. Oktober 2017

Zielsetzungen und Aufgaben

Die Lemortkooperationen sollen die Zusammenarbeit zwischen Betrieben und Schulen fördern und durch Absprachen die Qualität der Berufsausbildung weiterentwickeln.

Die Lernortkooperationen sollen insbesondere

  • an der Weiterentwicklung der Ausbildungsinhalte und der Ausbildungsqualität mitwirken,
  • betriebliches und schulisches Wissen gegenseitig nutzbar machen,
  • die Ausbildungsinhalte zwischen Betrieb und Schule abstimmen,
  • an der Ausgestaltung der Bildungspläne mitwirken,
  • die jeweiligen Vorstände in strategischen Fragen, insbesondere bei der Ausrichtung und Organisation der Ausbildung und bei größeren Investitionsvorhaben, beraten,
  • Kooperationen von Betrieben und Schule vereinbaren,
  • Zusatzqualifikationen und Förderangebote für einzelne Schülergruppen entwickeln,
  • die nähere Ausgestaltung der Organisationsformen des Berufsschulunterrichtes unter Berücksichtigung der Vorgaben und der Erfordernisse des Gesamtsystems der jeweiligen beruflichen Schule vereinbaren.

Zusätzlich zu den Lernortkooperationssitzungen haben sich folgende bildungsgangspezifische Fachausschüsse gebildet, die sich in regelmäßigen Abständen in Ausbildungsbetrieben, oder der BEA treffen:

Fachausschuss „Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik“:
Leitung: Herr Mohr und Herr Stetza

Fachausschuss „Elektroniker/in für Automatisierungstechnik“:
Leitung: Frau Hoffmann und Herr Gruse

Fachausschuss„Elektroniker/Elektronikerin für Betriebstechnik“:
Leitung: Frau Spitzer und Herr Benad

Fachausschuss „Elektroniker/Elektronikerin für Geräte und Systeme“:
Leitung: Herr Drewes und Herr Kauffeldt