Top
Blick auf nue sanierte Fassasde der Schule von Südost

Haus der Jugend am Tag des Denkmals und am Rande der gerade stattfindenden Altonale

Am Samstag den 12. September gibt es zwei Veranstaltungen rund um das Haus der Jugend (das schöne Schulgebäude der BS 22):

  • Foto-Licht-Kunstwerk „memory effekt – das ‚Neue Bauen‘ in Altona“ Am Standort ‚Gewerbeschule’ (Altonaer Theater) zeigt die Künstlerin Birgit Dunkel eine Auswahl von Werken des Neuen Bauens in Altona. Prominente und versteckt liegende Bauten von Gustav Oelsner, der das ‚Das Neue Altona’ plante, gibt es im Lichtspiel zu entdecken. Außerdem wird die Eleganz der Moderne in Bauwerken von Ostermeyer, Elsaesser und anderen zum Er-Leuchten gebracht. Eine Auswahl von Motiven des Avantgardisten Karl Schneider zeigt die kubische Schönheit seiner Entwürfe. Veranstalter: Studio Dunkel
  • um 15 h Vortrag ‚Das Neue Altona‘ (Dr. Barbara Uppenkamp),
  • um 17 h Performance zum ‚Neuen Bauen‘ (Blanche Derval); jew. nur nach Anm. bei info@studio-dunkel.de

Auf dem Platz und dem Park vor der Schule und vor dem Museum findet gerade die „altonale kurz&schmerzlos“ statt, die sicherlich auch einen Besuch wert ist.
Mehr zum Programm unserer Partner findet sich unter: https://www.altonale.de