Top

Förderkurse

Speziell für die Berufsschülerinnen und Berufsschüler der BEA finden ab dem 01. Februar 2021 folgende wöchentliche Förder- und Zusatzkurse statt (In Abhängigkeit der Hygienebestimungen finden die Kurse derzeit evtl. nicht satt. Bitte erkundigen Sie sich im Schulbüro zu den Kursen):

Zusatzkurse

„Sprachliche Förderung Fach- und Berufssprache Elektrotechnik“, Montags, 15:15 – 17:15 Uhr

Der Kurs startet erstmals zum 19.04.2021

Raum 3.04 Frau Weise Raum 3.05 Frau Frevel und Raum 3.06 Herr Mohr

Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende, die erst wenige Jahre in Deutschland leben. Die Auszubildenden erhalten eine gezielte zusätzliche Unterstützung beim Erwerb der deutschen Sprache. Sie können dadurch im Betrieb und im Unterricht in der Berufsschule erfolgreicher mitarbeiten und erhöhen die Chancen für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Für dieses Angebot ist extra Anmeldung notwendig und die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes erforderlich. Anmeldeformular (Bitte im Schulbüro abgeben).

Die nachfolgenden Kurse finden aufgrund der Corona-Bestimmungen derzeit nur sehr eingeschränkt evtl. im Fernunterricht satt.

Förderkurs „Elektrotechnik Industrieberufe“ Dienstags, 15:15 – 17:30 Uhr

Der Kurs kann derzeit leider nicht angeboten werden

Dieses Angebot ist für Berufsschüler der Industrie. Der Abendkurs bietet Hilfe bei Problemen z. B. durch Unterrichtsversäumnisse. Der Kurs unterstützt Sie aber auch bei der Vorbereitung auf Prüfungen, bei fachlichen Einzelfragen oder bei Fragen in Fachprojekten. Über die Anwesenheit im Kurs wird bei Bedarf eine Bescheinigung für die Ausbildungsfirma ausgestellt.

Förderkurs „Prüfungsvorbereitung auf die Gesellenprüfung“, Montags, 17:30 – 19:45 Uhr

Raum 3.23 Herr Löffler 

Dieses Angebot ist speziell für Berufsschüler des Handwerks: Themenbereiche der Elektrotechnik für die Gesellenprüfung Teil II Praktische Messungen zu VDE0100 Erstinbetriebnahme.

Elektrozusatzkurs (Ezu):“Elektrotechnik im Handwerk“, Freitags, 12.00 – 15.15 Uhr

Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende im Elektrohandwerk. In Absprache mit den Kollegen können gezielt Themen des Berufsschulunterrichts wiederholt werden. Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir sie bitten sich bei Bedarf zunächst mit den entsprechenden Lehrkräften per Mail in Verbindung zu setzen. Die Themen, Infomaterialien und Übungsaufgaben erhalten sie dann nach Absprache mit den Kollegen.

In Ausnahmefällen kann nach Absprache auch eine Beschulung vor Ort (für zum Beispiel Erst- oder Wiederholungsprüfungen) durchgeführt werden.

Raum -1.04 Herr Behrens (Ezu1 – 1. und 2. Ausbildungsjahr) behrens@g10.de

und

Raum -1.04 Herr Hoffmeister (Ezu2 – 3. und 4. Ausbildungsjahr) hoffmeister@g10.de

Eine Anmeldung ist erforderlich! Anmeldeformular