Top

Unser Förderangebot

Wir bieten ab dem 01. Februar 2021 speziell für die Berufsschülerinnen und -schüler der BEA wöchentliche Förderkurse an.
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.

Kurse

Montags, 15:15 – 16:45 Uhr

Der Kurs startet mit Wiedereinführung der Präsenzpflicht.

Wir werden hier in Abhängigkeit des Infektionsgeschehens weitere Informationen bereitstellen.

Raum 3.04: Frau Weise

Raum 3.05: Frau Frevel

Raum 3.06: Herr Mohr

 

Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende aller Fachrichtungen, die erst seit wenigen Jahren in Deutschland leben. Ziel des Zusatzangebotes ist es, insbesondere die fach-, berufs- und bildungssprachlichen Kompetenzen der Auszubildenden zu stärken. Hierzu gehört zum Beispiel:

  • der Aufbau des Fach- und Berufswortschatzes,
  • das Üben von Fachgesprächen (Übergabegespräche, Kundengespräche o.ä.),
  • die Unterstützung beim Schreiben fach- und arbeitsbezogener Textsorten (Angebote, Anfragen, Messprotokolle, Krankmeldungen, Urlaubsanträge etc.),
  • die Vermittlung von Strategien zum Lesen und Verstehen von Fachtexten,
  • die Vermittlung von Strategien und Wortschatz, de für das Verstehen und die richtige Ausführung von Arbeitsanweisungen (im Betrieb, in der Schule und in Prüfungen) wichtig sind.

Im Rahmen dieses Förderkurses erhalten die Auszubildenden eine gezielte zusätzliche Unterstützung. Die Auszubildenden können durch die Teilnahme an dem Kurs im Betrieb und im Unterricht in der Berufsschule erfolgreicher mitarbeiten und damit ihre Chancen für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss erhöhen.

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung notwendig und die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes erforderlich. Das Anmeldeformular finden Sie hier   Anmeldeformular

 

Dienstags, 15:15 – 17:30 Uhr

Dieser Kurs kann derzeit leider nicht angeboten werden.

Dieses Angebot ist für Berufsschüler der Industrie. Der Abendkurs bietet Hilfe bei Problemen z. B. durch Unterrichtsversäumnisse. Der Kurs unterstützt Sie aber auch bei der Vorbereitung auf Prüfungen, bei fachlichen Einzelfragen oder bei Fragen in Fachprojekten. Über die Anwesenheit im Kurs wird bei Bedarf eine Bescheinigung für die Ausbildungsfirma ausgestellt.

Montags, 17:30 – 19:45 Uhr

Raum 3.23 Herr Löffler

Dieses Angebot ist speziell für Berufsschüler des Handwerks: Themenbereiche der Elektrotechnik für die Gesellenprüfung Teil II Praktische Messungen zu VDE0100 Erstinbetriebnahme.

Freitags, 12.00 – 15.15 Uhr

Raum -1.04 Herr Behrens (Ezu1 – 1. und 2. Ausbildungsjahr) behrens@g10.de

Raum -1.04 Herr Hoffmeister (Ezu2 – 3. und 4. Ausbildungsjahr) hoffmeister@g10.de

Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende im Elektrohandwerk. In Absprache mit den Kollegen können gezielt Themen des Berufsschulunterrichts wiederholt werden.

Dabei gehen wir flexibel auf individuelle Themenwünsche aus Theorie und Praxis ein.

Mögliche Themenbereiche sind:

  • Mathematik,
  • Physik,
  • Elektrotechnik,
  • Beleuchtungstechnik und -schaltungen,
  • Schütztechnik
  • Easy
  • fachbezogene Vorschriften
  • Photovoltaik
  • Warmwasser
  • VDE
  • Messungen
  • u.v.m.

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir Sie bitten, sich bei Bedarf zunächst mit den entsprechenden Lehrkräften per Mail in Verbindung zu setzen.

In Ausnahmefällen kann nach Absprache auch eine Beschulung vor Ort (für zum Beispiel Erst- oder Wiederholungsprüfungen) durchgeführt werden.

Zusätzlich ist eine Anmeldung erforderlich! Anmeldeformular