Top

Unser Förderangebot

Speziell für die Berufsschülerinnen und -schüler der BEA bieten wir ab 01. September2022 folgende wöchentliche Förderkurse an:

Förderkurs: „Fachsprache“

Dienstags, 15:15 – 16:45 Uhr im Raum 2.21 –  Kontakt: Frau Schröder,

Beschreibung:
Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr, die erst seit wenigen Jahren in Deutschland leben. Im Rahmen dieses Förderkurses erhalten Sie eine gezielte zusätzliche Unterstützung zum Berufsschulunterricht.

Dazu gehören zum Beispiel:
• das Üben von Fachgesprächen (Übergabegespräche, Kundengespräche o.ä.),
• die Unterstützung beim Schreiben fach- und arbeitsbezogener Textsorten (Angebote, Anfragen, Messprotokolle, etc.),
• die Vermittlung von Strategien zum Lesen und Verstehen von Fachtexten.

Zielgruppe: Teilnehmen können alle Berufsschülerinnen und Berufsschüler bis zum 5. Berufsschulblock.
Anmeldung:  Nicht erforderlich.

Förderkurs: Elektrotechnik Handwerksberufe

Dienstags, 15:15 – 16:45 Uhr im Raum 2.22 – Kontakt: Herr Adrian,

Beschreibung:
Dieses Angebot ist für Berufsschülerinnen und Schüler der Handwerksberufe ab dem
1. Ausbildungsjahr. Im diesem Förderkurs werden die Elektrogrundlagen wiederholt
und bietet die Möglichkeit, aktuelle Blockinhalte zu übern und vertiefen.

Zielgruppe: Alle Berufsschüler*innen, der handwerklichen Ausbildungsberufe ab 2.
Ausbildungsjahr.

Anmeldung: Nicht erforderlich.

Förderkurs: „Grundlagen Mathematik“

Dienstags, 15:15 – 16:45 Uhr im Raum 2.23 – Kontakt: Frau Guderley,

Beschreibung:
Dieses Angebot richtet sich an alle Auszubildende die, die die Grundlagen der
Mathematik bis Klasse 10 der allgemeinbildenden Schule wiederholen möchten.
Dazu gehören zum Beispiel:
• Formeln umstellen
• Prozentrechnung

Zielgruppe: Teilnehmen können alle Berufsschüler*innen

Anmeldung: Nicht erforderlich.

Förderkurs: Elektrotechnik Industrieberufe

Donnerstags, 15:15 – 17:30 Uhr im Raum 3.05 – Kontakt: Herr Reinhart,

Beschreibung:
Dieses Angebot ist für Berufsschülerinnen und Berufsschüler der Industrieberufe. Der Förderkurs bietet Hilfe bei Problemen z. B. durch Unterrichtsversäumnisse. Der Kurs unterstützt Sie aber auch bei der Vorbereitung auf Prüfungen, bei fachlichen Einzelfragen oder bei Fragen in Fachprojekten.

Zielgruppe:  Alle Berufsschülerinnen und Berufsschüler der industriellen Ausbildungsberufe. Auch Schülerinnen und Schüler außerhalb des Berufsschulblocks können das Angebot wahrnehmen, vorausgesetzt der Betrieb stellt die entsprechenden Auszubildenden frei.

Anmeldung: Nicht erforderlich.

Förderkurs: Prüfungsvorbereitung auf die Gesellinnen- und Gesellenprüfung Teil 2

Montags, 17:30 – 19:45 Uhr im Raum 3.23 – Kontakt: Herr Löffler, Lö

Beschreibung:
Dieses Angebot ist speziell für Berufsschülerinnen und Berufsschüler im Ausbildungsberuf Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik ab 3. Ausbildungsjahr, 4. Block.
Es werden alle Themenbereiche wiederholt, die für die Abschlussprüfung GP Teil 2 relevant sind. Außerdem findet eine Vorbereitung auf die praktische Prüfung (Kundenauftrag) statt: Übergabe, Fachgespräch und VDE-Messungen.

Zielgruppe: Auszubildende im Beruf Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik, ab 3. Ausbildungsjahr, 4. Block.
Anmeldung: Nicht erforderlich.

Elektrozusatzkurse (Ezu): „Elektrotechnik im Handwerk“

Freitags, 12.00 – 15.15 Uhr im Raum -1.04 (Werkstatt)
Herr Behrens (Ezu1 – 1. und 2. Ausbildungsjahr),
Herr Hoffmeister (Ezu2 – 3. und 4. Ausbildungsjahr),

Beschreibung:
Dieses Angebot richtet sich an Auszubildende im Elektrohandwerk. In Absprache mit den Kollegen können gezielt Themen des Berufsschulunterrichts wiederholt werden.
Dabei gehen wir flexibel auf individuelle Themenwünsche aus Theorie und Praxis ein.

Mögliche Themenbereiche sind:
Mathematik, Physik, Elektrotechnische Grundlagen, Beleuchtungstechnik und -schaltungen, Schütztechnik, Easy (Kleinsteuerung), fachbezogene Vorschriften, Photovoltaik, Warmwasser. VDE, Messungen, u.v.m.

Zielgruppe:   Auszubildende im Beruf Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik.
Anmeldung: Anmeldung erforderlich! Anmeldeformular

Über die Anwesenheit im Kurs wird bei Bedarf eine Bescheinigung für die Ausbildungsfirma ausgestellt.